Von der Widerstandsfähigkeit der Natur lernen: Resilienzberatung für Führungskräfte

Resilienztraining. Was ist das?
Resilienz macht stark gegen Stress!

Resilienz-Training: Nur eine gesunde Führungskraft ist eine gute Führungskraft

Resilienz- und Achtsamkeits-Trainings oder Stressmanagement-Seminare haben nur ein Ziel: dass Führungskräfte und Mitarbeiter lernen, künftig mehr auf sich selbst zu achten. Das tut allen gut: den Mitarbeitern und dem Unternehmen.

Besonders Führungskräfte und engagierte Experten setzen sich oft mit hoher Energie für ihren Job ein und leiden eher unter Stress und Überforderungsgefühlen. Wenn sie ausfallen, schwächt das das ganze Team, oft einen ganzen Bereich.

Holen Sie sich in Hannover Unterstützung, wenn Sie:

  • auf der Stelle treten
  • inneren Druck spüren
  • sich gehetzt fühlen
  • nicht abschalten können
  • dünnhäutig werden
  • häufig unzufrieden sind oder
  • nach neuen Strategien suchen

Resilienz - Das Geheimnis der psychischen Widerstandskraft

Manche Menschen scheinen in Krisensituationen über unsichtbare Kräfte zu verfügen. Bei Stress laufen sie zur Hochform auf. Anderen hingegen reicht der Umzug in ein anderes Büro, ein anstehendes Veränderungs-Vorhaben oder ein unbedachtes Wort, um aus dem Gleichgewicht zu geraten. Nachzugrübeln. An sich selbst zu zweifeln. Den Spaß an der Arbeit zu verlieren. Sich unter permanentem Druck zu fühlen. Und werden schließlich krank. 

Wie kommt das – warum sind manche Menschen scheinbar stabiler als andere? Sie sind resilienter als andere. Resistent gegen blöde Bemerkungen, Umstrukturierungen oder einer zu hohen Arbeitslast. Gelassen gehen sie eine Sache nach der anderen an. Sie wenden Zeitmanagement-Strategien an und wissen, dass Stress sowieso nichts bringt. Lassen sich ihre gute Laune auch nicht durch einen cholerischen Chef vermiesen. 

Woher kommt der Begriff Resilienz?

Der Begriff Resilienz kommt aus der Psychologie und hat seinen Ursprung im lateinischen Verb „resilire“, was so viel wie „abprallen“ bedeutet. Wer also im Zusammenhang mit geistiger Gesundheit das Wort „Resilienz“ verwendet, spricht über die psychische Widerstandsfähigkeit, über die ein Mensch verfügt. Resiliente Menschen sind eher in der Lage, persönliche Rückschläge zu verkraften oder berufliche Krisen konstruktiv zu bewältigen. Und sie gehen aus solchen Tiefs eher gestärkt als geschwächt hervor, das ist das Spannende daran. Widerstandskraft ist also nicht naturgegeben. 

Resilienz stärkt die psychische Widerstandsfähigkeit. Es ist eine unsichtbare Kraft. Die gute Nachricht: Jeder kann sie erlernen! Auch Sie.

Die 7 Kern-Strategien für mehr Widerstandsfähigkeit:

  • Akzeptanz – "Es ist, wie es ist" und "vorbei ist vorbei"
  • Optimismus – Das Glas ist halb voll, nicht halb leer
  • Lösungsorientierung – Ich werde aktiv und nehme mein Leben selbst in die Hand
  • Verlassen der Opferrolle – Ich sorge für mich und achte auf meine Leistungsgrenzen
  • Verantwortung übernehmen – Ich bin für meinen Weg selbst verantwortlich
  • Netzwerkorientierung – Ich suche mir Unterstützer, die mir gut tun
  • Zukunftsorientierung – Ich schaue nach vorne und setze mir Ziele

Ist Burn-out out?

Resilienztraining boomt in Deutschland, egal ob in Hannover, München oder Garmisch-Partenkirchen. Burn-out ist out. Resilienz ist in. Ja, wir alle wollen solche Helden des Arbeitsalltages sein. Hochgradig belastbar, dabei stets fröhlich und mit guten Ideen. Abends noch länger im Büro bleiben, um ein Projekt abzuschließen und am nächsten Morgen motiviert die nächste Aufgabe anpacken. Selbst unter enormen Zeitdruck ruhig zu bleiben und für weniger nervenstarke Kollegen jederzeit ein aufmunterndes Wort übrig haben. Gibt's nicht?

Superman? Superwoman?

Nein, das sind normale Menschen wie du und ich. Sie verfügen einfach über eine gesunde innere Haltung, über gute Abwehrkräfte und eine große Portion Erfahrung kombiniert mit Gelassenheit. Glauben an sich und ihre Stärken. Sehen das Positive in der Krise. Wissen, dass Ärgern nichts bringt, sondern nur ihnen selbst schadet. Kurzum: Sie haben ihre psychische Widerstandsfähigkeit gestärkt, die sie auch in schweren Zeiten auf Kurs hält.

Strategien gegen den alltäglichen Stress:

  • Resilienz-Coaching als Erste-Hilfe-Paket in 5 Terminen
  • Seminare für Mitarbeiter und Führungskräfte
  • Resilienz-Training und Stressmanagement-Training

Im Resilienz-Coaching entwickeln Sie eigene Strategien, um Ihre innere Widerstandskraft zu stärken. Sorgen Sie aktiv für sich!

Wie funktioniert Resilienz-Coaching in Hannover? 

  • Sie schauen auf die Herausforderungen, die Sie bereits in Ihrem Leben gemeistert haben. Welche Ressourcen können Sie in einer künftigen Krise abrufen?
  • Sie können nur aus eigener Kraft etwas verändern und sind nicht abhängig von anderen. Wohin fällt Ihr Blick zuerst – auf die anderen oder auf sich selbst?
  • Sie erkennen an, dass im Leben nicht immer alles nach Plan läuft – das akzeptieren Sie und schauen nach vorne.
  • Sie prüfen Ihre Erwartungen an sich selbst – sind sie zu hoch?
  • Sie hinterfragen Ihre täglichen Routinen und selbsternannten Regeln im Leben – sind sie noch nützlich für Sie?
  • Sie prüfen Ihren Freundeskreis. Wer sind Ihre Unterstützer, wer zieht Ihnen dauerhaft Energie ab? Von wem trennen Sie sich?

 

Sabine Strobel, psychologischer Coach, Hannover und Garmisch-Partenkirchen:
"Ich habe fast zehn Jahre in einer Krankenkasse gearbeitet und weiß aus eigener Erfahrung, wie  Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz verbessert werden können. Dabei geht es nicht nur um betriebliches Gesundheitsmanagement, sondern auch um die klassischen Präventionsthemen: Bewegung, Ernährung und Entspannung. Das eigene Gleichgewicht zu finden und Maß zu halten. Abends auch mal abschalten können. Nicht mehr die Mails auf dem Firmenhandy checken müssen. Einfach mal OFF sein, ganz ohne schlechtes Gewissen. Als psychologischer Coach weiß ich durch meine Arbeit, dass die innere Einstellung die körperliche Gesundheit beeinflussen kann. Als Coach2go arbeite ich mit Klienten auch im Gehen. In meinen Seminaren setze ich auf kleine Spaziergänge, um an der frischen Luft die Gedanken neu zu sortieren. Ein kurzer Aufenthalt in der Natur tut allen Teilnehmern gut und wirkt oft Wunder!"

Trauriger Hintergrund
Psychische Erkrankungen sind auf dem Vormarsch. So sehen die Zahlen aus: Der diesjährige Gesundheitsreport der Betriebskrankenkassen stellt fest, dass die Fehltage aufgrund psychischer Leiden im Vergleich zum vergangenen Jahr um 2,3 Prozent zugenommen haben, von 2012 bis 2013 lag der Zuwachs sogar bei 7 Prozent. Zwar sind Erkrankungen des Muskel- und Skelettapparats wie Rückenschmerzen bislang noch der häufigste Grund, warum Menschen ihrer Arbeit nicht nachgehen können; doch die Tendenz ist hier leicht fallend. Im Bereich der psychischen Erkrankungen dagegen steigt die Zahl der Ausfälle stark. Um diese Entwicklung zu bremsen, wurden Resilienz-Konzepte entwickelt, die Arbeitnehmer mental widerstandsfähiger machen. 

Bleiben Sie gesund und werden Sie leistungsstark! Entdecken Sie Ihre eigenen Ressourcen ganz neu – damit Sie künftig wieder aus dem Vollen schöpfen können. Sorgen Sie für sich!

Weitere Informationen:

Erfahrungen & Bewertungen zu Sabine Strobel